Liebe in der Arbeit für den Frieden

Vervielfältigung der Lehre von Viacheslav Konev über die Liebe in der Arbeit für den Frieden. Wenn du das Original hören möchten, kann ich es dir per E-Mail zusenden: info@plasma-laurentides.org

Das Thema dieser Belehrung ist eine kollektive Konzentration. Durch diese kollektive Konzentration beabsichtigen wir, alle militärischen Aktionen zu stoppen und den Frieden in einer Konfliktzone auf dem Planeten und auf der ganzen Welt herzustellen.

Die Liebe ist die grundlegende Kraft

Die Liebe ist die Quelle der Schöpfung, und sie wird aktiviert, wenn wir ihr unsere Liebe hinzufügen. Wenn wir uns mit der Liebe verbinden, kontrollieren wir bereits die Realität. So macht die Liebe unsere Kontrolle viel powervoller.

Alle Elemente innerhalb der Universen sind miteinander verbunden und die Verbindungen zwischen ihnen sind Liebe. Deshalb können wir kommunizieren und uns gegenseitig oder jedes andere Element spüren.

Die Liebe ist das einfachste und effizienteste Mittel, um die Realität zu kontrollieren – ohne Worte und Handlungen auf der materiellen Ebene. Wir müssen eigentlich nichts physisch tun, wir müssen uns nicht exponieren, wir können in der Gemütlichkeit unseres Zuhauses mit der Liebe arbeiten.

Und die Liebe ist die Struktur, die in der Lage ist, die größte Menge an Informationen in der kleinsten Zeitspanne zu verarbeiten.

Durch die Liebe sind wir omnipräsent

In dem Moment, in dem wir Liebe empfinden, strahlen wir aus, wir strahlen sie in alle Richtungen aus. In diesem Prozess aktiviert die Liebe die Verbindungen zwischen allen geschaffenen Dingen. Unsere Liebe berührt alle Elemente des Universums und ist daher allgegenwärtig.

Die Verbindungen zwischen allen Elementen sind wechselseitig. Deshalb sind wir gleichzeitig mit allen Elementen, während wir mit der Liebe verbunden sind – wir sind also allgegenwärtig. Je mehr sich unser Bewusstsein strukturiert, desto mehr werden wir uns unserer Allgegenwärtigkeit bewusst. Und dann können wir unseren Körper überall materialisieren, weil er als informatives Licht bereits überall präsent ist.

Die Liebe ist ein ständig wachsender Fluss

Die Kraft unserer kollektiven Konzentrationen, der Menschheit und der Welt zu helfen, wächst noch mehr, wenn wir uns daran erinnern, dass unsere Liebe sich sofort mit der Liebe verbindet, die existiert und von anderen gefühlt wird. Jedes Mal, wenn wir uns mit der Liebe verbinden, fügen wir dem Ozean der Liebe, in dem wir alle baden, einen Tropfen der Liebe hinzu. So erhöhen wir das Gesamtvolumen der Liebe in der Welt.

Wir sind auch in der Lage, die Liebe eines anderen Menschen oder eines Tieres zu spüren. Wir können zum Beispiel die Liebe in einem Kind spüren, das etwas oder jemanden liebt. In diesem Moment können wir diese Liebe nicht nur empfangen, sondern sie auch auf unser Ziel richten, wenn das Ziel universell ist.

Im Zustand der Liebe wissen wir, dass wir keine Feinde haben können, sondern nur Freunde, die genauso handeln wie wir selbst. Je mehr wir tiefe Liebe empfinden, desto mehr verstehen wir das. Und desto mehr Menschen werden sich eurer Aktion anschließen – sogar diejenigen, die gerade aktiv in einen Krieg verwickelt sind.

Das Gleiche geschieht, wenn wir unsere Liebe an einen Ort, z. B. ein Land, senden. Die Liebe, die wir senden, verbindet sich sofort mit der Liebe, die bereits in diesem Raum vorhanden ist, und verschmilzt mit ihr. Es ist die Liebe, die uns an dieses Gebiet bindet. So werden wir eins mit diesem Gebiet, und wir können helfen.

Wenn wir unsere Liebe in einen Konfliktbereich lenken, wird unsere Liebe durch alle Taten der Liebe, die andere Menschen tun, verstärkt – auch wenn sie nicht die gleiche Motivation haben. Wenn jemand zum Beispiel ein Tier liebevoll anschaut, verschmilzt seine Liebe mit unserer. Und jedes Wesen oder Element, das unsere Liebe empfängt, ist in der Lage, sie in seine Umgebung auszustrahlen, was die Wirksamkeit unserer Konzentration um einen weiteren Multiplikator erhöht.

Der Schöpfer ist das Zentrum der Liebe

Wenn wir jemandem unsere Liebe senden, empfindet der Schöpfer sie als an ihn gerichtet; er spürt sie, als wenn wir sie an Ihn gerichtet hätten. Das ist wichtig, denn was der Schöpfer fühlt, wird wird sofort Wirklichkeit. Durch die Liebe sind wir in der Lage, auf dieselbe Weise zu erschaffen, wie der Schöpfer es tut.

Es ist die Liebe Gottes, die unseren Körper in jedem Augenblick nach seinem Bild erschafft und neu erschafft. Wir sind der Ausdruck der Liebe Gottes. Wir sind die Hände, die Füße, die Stimme, das Gehirn und das Herz Gottes. Unser Körper ist Seine Verlängerung; und dadurch sind wir ja der Schöpfer. Wir sind die Schöpfung der Liebe, aber gleichzeitig verstärken wir diese Liebe.

Diese tiefe Liebe ist die wirksamste Maßnahme, um Kriege zu beenden und Frieden zu bringen – ohne Worte oder Taten auf der materiellen Ebene. Tief in der Liebe sind wir der Ursprung der gesamten Schöpfung, wir sind der Ursprung unserer eigenen Schöpfung. Verstehe, dass du der ganzen Menschheit das gleiche Geschenk machen kannst. Denn in diesem Moment handelt der Schöpfer durch dich.

Tauche ein in die Liebe Gottes und du wirst dich selbst finden, du wirst dich im Handeln Gottes finden, durch das er die Welt jeden Moment erschafft und neu erschafft. Aufgrund deines Handelns existiert diese Welt. Werde dir dessen jetzt bewusst; das ist keine Hypothese, es ist die Realität.

Keine negative Handlung kann den Schöpfer erreichen; mit anderen Worten, wenn du mit Liebe arbeitest, bist du völlig geschützt.

Unser Körper ist materialisierte Liebe

Unser Körper ist nichts anderes als materialisierte Liebe. Wenn wir uns mit der Liebe verbinden, verbindet sich auch unser Körper und wir können das spüren. Auf diese Weise können wir fühlen, dass unser Körper Liebe ist.

Und wenn wir mit Liebe arbeiten, wirkt sich unsere Arbeit sehr positiv auf unseren Kö rper aus: unser Körper wird gesünder und wir fühlen uns glücklicher.