Allgemeine Informationen

Das 1Cup=1Life Manual im pdf-Format finden Sie hier: 1C=1L-intmanuals-de

Das Originalvideo von Herrn Keshe auf Deutsch finden Sie hier

 

 

 


1Cup = 1Life: Seelenbecher

Letzten Dienstag hat Herr Keshe unser Wissen über das neue Werkzeug 1Cup=1Life erweitert: Es geht nicht nur darum, körperliche Leben für die mit dem Wuhan-Corona-Virus infizierten Menschen zu retten, sondern auch und vor allem darum, unsere Seele zu erziehen.

Sie müssen zuerst die ersten 1C=1L, die Sie gemacht haben, kostenlos an jemand anderen weitergeben.

Dann können Sie vor dem 1C=1L sitzen – ohne aus ihm zu trinken – und fühlen, wie es Sie erhebt. Wenn sich das fertige GaNS neben der Produktionseinheit befindet (wie auf dem Bild), nährt der Becher die Seele. „Dieser Kelch des Lebens ist nicht nur Wasser; dieser Kelch des Lebens kann die Seele erheben. Ich hätte den „Kelch der Seele“ nennen können, aber niemand hätte es verstanden. Ich habe Ihnen nicht nur einen Kelch des Lebens für den Virus gegeben – ich habe Ihnen einen Kelch des Lebens mit einer verdrehten Absicht gegeben; um Ihnen eine Zwillingsseele zu geben, die Ihnen hilft, Ihre Seele zu erheben. Herr Keshe

Die flache Zn-Platte in Verbindung mit dem gewickelten Kupferdraht dient als Referenzpunkt für den Kern mit dem Zustand des Materials. Deshalb wirkt es so schnell, auch auf der körperlichen Ebene, weil die Verbindung mit der Seele im Handumdrehen hergestellt wird und der Rest auf natürliche Weise auf die Körperebene hinabsteigt, um die Symptome verschwinden zu lassen.

Denken Sie daran, dass die Ausrichtung auf die Seele dem Körper sofort totale Harmonie bringt; egal, an welcher Krankheit Sie leiden. Ein Körper in völliger Harmonie KANN KEINE Krankheit haben, denn Krankheit = Disharmonie.

Das 1C=1L-System funktioniert durch eine weitere Stärkung der Seele in Bezug auf das Körper/Geist-System. Dies schwächt die Glaubenssysteme des Körpers/Geistes in seinem Gefolge und lässt die Symptome verschwinden.

Wenn Sie das 1C=1L-System erstellen, erstellen Sie eine neue Seele, und diese wird höchstwahrscheinlich die Feldstärke haben, die Sie am meisten benötigen. Wenn Sie ein böser Junge sind, werden Sie einen schlechten Schnitt produzieren. Und deshalb ist es wichtig, vor und während der Herstellung des Bechers Ihre Absicht und Aufmerksamkeit auf ihn zu richten, ihn mit den Feldern seiner Funktion zu beauftragen. „Sprechen Sie mit ihm“ bedeutet nicht, Worte zu benutzen, sondern sich an den Ort zu begeben, wo der Wunsch bereits erfüllt ist: Schätzen Sie die Tatsache, dass Sie ein so mächtiges und natürliches Werkzeug geschaffen haben, und seien Sie dankbar dafür.

1Cup=1Life im Vergleich zu Magravs

Wenn wir den Becher um 90 Grad zur Seite drehen, sehen wir, dass er das Magrav-System darstellt.

1. Die Zn-Platte = der erste Stapel = der Zustand der Materie, die Erde…

2. Die Cu-np-Spule = der zweite Stapel = der Kern der physischen/geistigen Form

3. Die Cu-Spule = der dritte Stapel = die Seele

Sowohl der 1Cup=1Life als auch der Magrav zeigen die Form des Menschen: die Seele, die Seele der physischen Form (Herz/Geist) und die Erde, auf der wir stehen.

Sobald wir das Cu-np in den Behälter geben, diktieren wir eine neue Umgebung: Es ist nicht mehr das Magrav-Feld der Erde, sondern mein Feld – deshalb kann ich produzieren, was ich will, und die Erde hat nichts zu sagen.


Wie die 1C=1L funktioniert

Die aktiven Inhaltsstoffe von 1Cup=1Life sind die Felder der Elemente Cu, Zn und C. Jedes dieser Elemente ist mit einem Teil unseres Systems verbunden, dem Körper, dem Geist und der Seele. Das GaNS in 1C=1L fungiert als Referenzpunkt für die Veränderungen (Symptome), die mit der Infektion aufgetreten sind. Mit anderen Worten: Der Referenzpunkt erkennt die Veränderungen zwischen dem ausgeglichenen, gesunden Zustand und dem Zustand der Krankheit. Die Struktur des GaNS ist eine exakte Kopie der Plasmastruktur Ihres Körpers in seinem ursprünglichen gesunden Zustand.


Wenn wir in den Weltraum gehen, werden wir kein physisches Gehirn haben, sondern die Plasmafeldstruktur des Gehirns. Und wir werden entdecken, dass wir immer noch fähig sind, Bewusstsein zu haben, Entscheidungen zu treffen und zu verstehen. Dann werden wir aus Erfahrung wissen, dass wir die physischen Strukturen nicht brauchen, um zu denken, zu fühlen usw., aber wir werden wissen, dass wir immer fähig sind, Bewusstsein zu haben, Entscheidungen zu treffen, zu verstehen. Die Erfahrungen von Menschen, die Nahtoderfahrungen gemacht haben, bestätigen dies: Sie sind in der Lage, Sehen und Hören ohne die Hilfe der jeweiligen physischen Organe zu nutzen!

Wir müssen unsere Augen öffnen, um die Seele mit all den wunderbaren Möglichkeiten zu verstehen, die sie bereits besitzt. Und was unsere Seele hat, das haben wir auch – aber wir wissen es nicht, weil wir es nicht sehen! Wie Herr Keshe sagt:

„Die heutige Lehre, einige von Ihnen haben sie nicht verstanden, aber Sie sind hier, weil Sie gekommen sind, um dem Messias zuzuhören. Aber hören Sie das Wort des Messias, das vom Messias kommt, oder hören Sie durch den Messias die Botschaften Ihrer eigenen Seele?“ M. Keshe