Plasmatische Neuigkeiten vom 22. Dezember 2016

Print pagePDF pageEmail page

Diese Neuigkeiten sind vornehmlich Auszüge aus dem 151st Knowledge Seekers Workshop aber auch von allen möglichen Neuigkeiten aus anderen, uns zugänglichen Quellen der Plasma Welt. Wir wünschen dir viel Vergnügen, gute Anregungen für die eigene Forschung und Verständnis und vor allem wünschen wir, dass unsere Beiträge zur Erhebung deiner Seele betragen mögen!


Weihnachtsbotschaft

Aus Leben und Lehren der Meister aus dem fernen Osten von Baird Spalding, Band 1, Kapitel 2

Es ist Weihnachtsmorgen. Für euch ist das vermutlich der Tag der Erinnerung an die Geburt Jesu von Nazareth, des Christus; in euch erwacht der Gedanke, dass er gesandt worden ist zur Erlösung der Sünden; euch wird er vorkommen als der große Vermittler zwischen euch und eurem Gott. Ihr könnt euch offenbar eurem Gott nur nähern durch die Vermittlung Seines milderen und liebevolleren Sohnes, des Großen, edlen Einen, den wir alle den Gesegneten heißen und dessen Kommen alle Welt heute an diesem Erinnerungstage feiert.

Uns bedeutet dieser Tag weit mehr als das: für uns hat dieser Tag nicht nur den Sinn, dass Jesus, der Christus, auf die Welt kam, sondern diese Geburt ist die Art der Geburt des Christus in jedem menschlichen Bewusstsein.

Wir sind alle völlig überzeugt, dass alle menschlichen Beschränkungen nur von Menschen gemacht worden sind und in keinem anderen Sinn ausgelegt werden sollten. Wir glauben, dass dieser größte aller Lehrer kam, um uns vollkommener zu zeigen, dass Christus in ihm, durch den er sein gewaltiges Werk zu vollbringen imstande war, derselbe Christus ist, der in euch, in mir und in der ganzen Menschheit wohnt; und dass wir, wenn wir seine Lehren befolgen, alle Werke tun können, die er tat, und mehr.

Wir sind aufrichtig davon überzeugt, dass wir alle gleich erschaffen sind; dass alle Menschen sich gleich sind; dass die gewaltigen Werke, die Jesus tat, von allen getan werden können und getan sein werden. Ihr werdet sehen, dass kein Geheimnis dahinter steckt. Das Geheimnis bei all diesen Werken ist nur des Menschen sterbliche Auffassung von ihnen.


Gesundheit: körperlicher versus emotionaler Anteil

Auszug aud der Vortexs: Getting into the Vortex Guided Meditation CD and User Guide on November 01, 2010 von Abraham/Hicks

Es ist uns allen geläufig, dass angenehme Erfahrungen eher von einem gesunden, sich wohlfühlenden Körper getragen werden; wir möchten euch aber auch das Verständnis nahe bringen, dass sich auf gute Gefühle einzustellen, einen sich wohlfühlenden Körper hervorbringt. Es scheint jedoch, dass die Mehrzahl der menschlichen Wesen ihr körperliches Wohlsein von hintenrum angehen 😉 Die meisten Leute lassen es zu, sobald sie ein physisches Unwohlsein verspüren, dass ihr physisches Unwohlsein, ihren geistigen Zustand diktiert. In anderen Worten, ihre Gefühle gehorchen ihrem körperlichen Befinden.

Wenn sie Schmerzen haben, dann verbreiten sie Gefühle von Frustration, Sorge, Wut oder Angst. Sie wollen, dass sich ihr (körperlicher) Zustand verbessert, sodass sich ihr emotionaler Zustand besser anfühlt.

Alle Krankheit oder jedes Abweichen von physischem Wohlsein beginnt auf dem Niveau der Zellen – während die überwältigende Mehrheit unserer Zellen gedeihen. Tagtäglich, den ganzen Tag lang, erreichen unsere Zellen einen Zustand gesunder Ausgeglichenheit auf solch feinen und subtilen Ebenen, dass die meisten von uns der Macht und Intelligenz unserer körperlichen Zellen unbewusst sind.
Die Konzentration auf Dinge, die uns gute Gefühle geben ist der aller wirksamste Weg, unseren Zellen eine ungehinderte Kommunikation und unserem Körper ein letztendliches Wohlbefinden zu sichern.


Gesundheit: Fliegenpilz-GaNS

Von Arvis Liepa vorgeschlagen

Der Fliegenpilz (Amanita muscaria) ist ein haluzinogener Pilz, der von Schamanen in Europa und Asien seit alters her benutzt wird. Gut gegen Halsschmerzen, Krebs, Arthritis und für hellsichtiges Träumen

GaNS-Herstellung:

  1. Den Schirm des Pilzes zerkleinern und trocknen

  2. Mit NaOH mischen und für 4 Stunden wirken lassen

  3. Bakingsoda solange hinzugeben bis keine neuen Bläschen sich mehr bilden

  4. Filtern (engmaschiges Tuch oder Kaffeefilter)

  5. Mit PL-CO2 mischen und 3 Minuten bei hoher Geschwindigkeit im Mixer verarbeiten

  6. 24 Stunden wirken lassen

  7. Mit PL-CO2 in 3-6 Durchgängen waschen


Gesundheit – GaNS gegen Krebs

Wie wir bisher GaNS zur Behandlung von Krebs (und anderen Krankheiten) benutzt haben, waren die Heilungsergebnisse weitgehend dem Zufall überlassen – in manchen Fällen hat PL-CO2 bei einer Person sofortige Heilung hervorgerufen, bei einer anderen garnichts; bei manchen hilft CO2 besser als ZnO oder umgekehrt… Wenn wir nun die körpereigenen, kranken Zellen (z.B. Krebszellen) in die CO2 electrolyse Produktion eingeben, dann werden die Aminosäuren, die sich an der Oberfläche bilden, zum entscheidenden Faktor. Denn diese Aminosäuren werden ja zusammen mit den Informationen der eingebrachten Körperzellen gebildet.

Diese Aminosäuren haben genau die benötigte Stärke des gravitationellen-magnetischen Feldes, welches zur Heilung dieser bestimmten Krankheit notwendig ist. Diese Neuigkeit ist besonders erfreulich für uns: sie bestätigt unsere Intuition, die wir für die spezifischen Gesundheitskelche schon angewandt haben – wir machen das GaNS-CO2 mit einer Urinprobe des Patienten, um das GaNS schon mit seiner DNA zu verbinden 😛

Diese Aminosäuren können als Lotion aufgetragen werden, mit den Nahrungsmittel eingenommen oder als Patch oder in dem Kelch des Lebens eingebracht werden.


Weltraumfahrt – Separate Kontrolle der Felder

Wenn wir das gravitationelle-magnetische Feld gezielt verändern wollen – z.B. in der Weltraumfahrt, um die Bewegungsrichtung und -Geschwindigkeit zu steuern – dann erweist es sich als hilfreich, in einer Magrav-Anordnung, das magnetische Feld und das gravitationelle separat zu kontrollieren.

Um dies zu erreichen hat die Keshe Manufacturing Arizona (USA) die folgende Versuchsanordnung aufgebaut:

Der innere Ring (gravitationnel) besteht aus 6 Doppelspulen; der äussere aus 12 Doppelspulen. Alle gravitationellen Spulen mit basischem, flüssigem Plasma besprüht; alle magnetischen mit saurem Plasma besprüht. Alle haben einen GaNSball mit basischer Füllung.
Konträr zu konventionellen Magrav-Schaltungen, sind hier alle gravitationellen Spulen miteinander verbunden und alle magnetischen.

In dem Versuch wurden die beiden Spulenserien einzeln mit Strom versorgt und das magnetische Feld, das sich daraufhin bildete, veränderte sich in geringem Masse. M. Keshe kommentierte daraufhin, dass man die Anordnung nicht auf dem Boden liegend sondern in der Luft frei hängend aufbauen muss. Der Grund: plasmatische Felder werden in starkem Masse von Materie absorbiert. Genauso wie Magnete viel stärkere Felder erzeugen, sobald nur Luft zwischen ihnen ist.


Ökologie: GaNS-patch im Kühlschrank

Von Jean-Louis Crobon

Ich habe den Versuch gemacht, CO2 patches in den Kühlschrank zu legen; zusamment mit 2 Monate alten Tomaten: die Tomaten haben sich nicht verändert, sie sind frisch wie eh und jeh


Magrav – die Felder interagieren

Wenn zwei oder mehr Plasmen interagieren, dann stellen wir uns das so vor: zwei Plasmakugeln; aus dem Nordpol der einen tritt ein magnetisches Feld in den Südpol des anderen ein und umgekehrt – wir denken also, dass wir 4 gravitationell-magnetische Felder vor uns haben.

In Wirklichkeit ist das aber anders: jedes Feld ist gleichzeitig magnetisch und gravitationnel – es gibt und nimmt gleichzeitig. Das ist wie wenn wir ein Loch in ein Stück Holz bohren: wir dringen vorwärts in das Holz ein – und gleichzeitig schicken wir Späne nach hinten weg.

Auf der materiellen Ebene werfen wir die Späne weg; auf der Plasmaebene sehen wir ein ununterbrochenes Geben und Nehmen (ganz wie im TaiChi Symbol).


Making Gold – mercury and gamma rays

From Health Blueprint Teaching January 26th, 2016 A New Day! Transcript beginning at 1:18:57

In the nuclear system which is used in Fukushima or the accident in the rivers of Argentina with the mercury in the water.

If you produce a nano coated copper sponge then use it with the Mercury and hopefully in the condition of the system of the process of conversion in the Mercury it has come into contact with any radioactive material, which it usually carries around these materials decaying, you will find out most of your mercury will change into gold.

Because when you add mercury with the presence of gamma, alpha, and beta radiation in the process of additional energy you will find out that the Mercury converts its composition to the state of the plasma of gold and you literally produce gold.

What you do is: you spray the nanocoated copper sponge with CH3 and CO2; then add it with mercury into the tank and what you get at the bottom is a sediment of gold.

Because it’s the only way you can convert the radioactive material to become neutral.

A material like a tritium releases radioactive material; the radiation from it in conjunction with Mercury will will add an extra neutron to mercury and in division to plasma it will change to gold.

So, in so many ways you create gold and then gold stays one of the best disinfectants. It’s in the plasmatic condition, and it can be used and it behaves as a disinfectant. You literally change it and you receive a totally decontaminated water to drink.